Startseite | Inhalt | Deutsch
Suche

Lauschulung

ll-web8 AUDITIVE FALLEN nach Michael Kalmár

  • 1. Auslautverhärtung
    Stimmhafte Konsonanten im Auslaut („weiches" b,d,g,) werden am Wortende stimmlos („hart“ p,t,k,) gesprochen.
    Beispiele: Bob, Hund, Burg
  • 2. Vokalvielfalt
    In isolierten Lautübungen werden Vokale üblicherweise in ihrer langen geschlossenen Form angeboten.
    Problematisch: Die offene kurze Variante eines Vokals - vor allem für noch nicht alphabetisierte Kinder - wird oft nicht als der ursprünglich gelernte Laut wieder erkannt, weil sie sich deutlich vom langen geschlossenen Vokal unterscheidet.
    Referenzwörter: Mutter - Blut, Ente - Elefant,
  • 3. „Unhörbares“ R
    Das R kann an Positionen wie bei Vater (Vata), Pferd (Pfeat), Paar (Paa), Uhr (Ua), Bär (Bäa), Turm (Tuam), Tür (Tüa) nicht als Konsonant gehört und artikuliert werden - ist an diesen Stellen nur ein vokalähnlicher „Schwalaut“.
  • 4. „Unhörbares“ E
    e-Schwalaut: Sonne, Ente, Rose, Torte
    e als Nulllaut: Esel, Semmel, Hügeln, Regel, Besen, Engel, großen... bei –el, -em, -en am Wortende wird das E meist artikulatorisch nicht realisiert.
  • 5. „Unhörbares“ H
    Nur im Anlaut eines Wortes wird "H" ausgeesprochen.
    Ungeeignete Ausnahmen: Ahorn, Oheim und Uhu
    Niemals im In- oder gar Auslaut!
  • 6. „harte“ Konsonantenhäufungen
    Stimmhafte („weiche“) Konsonanten (b,d,g,) verlieren in der Anhäufung mit anderen Konsonanten ihre Stimmhaftigkeit (Mädchen, Obst, Blatt, Drache, Gras,…), werden also stimmlos als p,t,k, realisiert.
  • 7. Mehrere Buchstaben für einen Laut
    Bei der auditiven Lautschulung hört man keine Unterschiede bei V, F, PH - siehe auch: TZ, Z, TS oder X, KS, CHS
  • 8. Abteil-Regeln
    Oberstes Prinzip beim Abteilen ist das Trennen nach Sprechsilben.
    ABER: In der Grundstufe 1 sollten bei Lautschulungsaufgaben keine systemwidrigen Trennungsregeln (Mut-ter, Wel-le, Af-fe, O-fen, A -pfel, ...) enthalten sein.

ll-webHINWEIS

  • Die hier im LL-Web angeboteten Materialien sind noch NICHT entsprechend der oben genannten auditiven Fallen durchkontrolliert!
    Ich empfehle dies vor dem Einsatz zu tun und gegebenenfalls zu überarbeiten - ich schicke wie immer gerne die Originale!
    !

ll-webArbeitsblätter

  • Laute hören Zu jedem Bst. ein AB, Kreuze an, wenn du A/ a hören kannst!
    Daniela Windholz, PDF - 2/2009
  • Lautdifferenzierung M, A, I, O, U, S, T Arbeitsblätter zum Laminieren: für Kinder der ersten Klasse, Kinder merken sich zwar oft die Buchstabenform, können aber Laute im Wort nicht isolieren.
    Margit Stanek - 11/2009
  • Lesezeichen mit Anlautbildern Nach dem Ausdrucken falte ich das Blatt an der Schmalseite und laminiere jeweils zwei in einer Folie. Am oberen Ende werde ich es bogenförmig abschneiden und dort ein Loch hineinstanzen. Die Kinder lasse ich ein Bändchen drehen und dieses einziehen.
    Rosina Weiß, PDF - 2/2009
  • A im Anlaut / I im Anlaut / O im Anlaut / E im Anlaut / M im Anlaut / L im Anlaut / S im Anlaut / W im Anlaut neu Arbeitsblätter: die Ringerl bei den Anlautbildern werden in der Farbe des Artikels bemalt. Diese Blätter eignen sich besonders gut auch für DaZ
    Hinweis: Ich sage den Kindern immer, dass es (Eigen)namen gibt, bei denen man keinen Begleiter dazu spricht. Aber über das "Geschlecht" reden wir trotzdem - siehe zB Asterix
    Eva Lauschensky, PDF - 10/2011

ll-webKartenspiele

  • ABC-Tier-Domino Buchstaben und Bild (passender Anlaut) aufdecken
    Monika Wegerer, PDF - 9/2004
  • Domino zur Anlautabelle Bild - Bst (groß/klein) Zuordnung - inkl. Au/Ei/Ö/Ü/... PDF
    Katia Platzgummer, PDF - 10/2005
  • ABC-Karten - Teil 1 / ABC-Karten - Teil 2 Paare suchen für Einzel-, Partner-, oder Gruppenarbeit; Vokale und Konsonanten sind gefärbt nach Montessori
    Katja Falkensteiner, PDF - 1/2004
  • ABC-Paare suchen Buchstaben und Bild (passender Anlaut) finden
    Mila Dudok, PDF - 9/2003
  • ABC-Paare suchen Buchstaben und Bild (passender Anlaut) zuordnen
    Monika Wegerer, PDF - 2/2004
  • Kurzer oder langer Vokal Die Karten werden laminiert und können dann mit Folienstiften beschrieben werden. Die Kontrollkarten können entweder gleich auf die Rückseite oder separat aufbewahrt werden. Lösungen
    Dorothea Ferrari, PDF - 2/2007
  • ABC - Spiel: Kartenspiel mit mehreren Spielmöglichkeiten: ABC Ordnungsspiel, Anlautspiel, Memory,
    Wort-Bild-Zuordnung, Wortschatzübung für DaZ, Bild beschreiben – K sucht passendes Wort dazu
    KaMe, PDF - 7/2011
  • Laut Aa / Laut Ii / Laut Sch / Laut Ll / Laut Mm Ziel der Karten ist es, dass die Kinder erkennen, ob der bearbeitete Laut ein Anlaut, Inlaut oder Endlaut ist. Dementsprechend legen sie auch die Lautkärtchen an die richtige Position. Zur Selbstkontrolle markiere ich diese auf der Rückseite.
    Cornelia Fuchs, PDF - 8/2009
  • Laute hören SS legen je nach Anzahl der Laute Steine (Plättchen, Mugelsteine) unter das Bild und kontrollieren auf der Rückseite (gerade Seiten).
    Petra Windisch, PDF - 9/2007

ll-webAngelkarten Zum Teil noch nicht überarbeitet! Edda Sterl-Klemm - 7/2005 , tw. lautgetreu überarbeitet von Moka 1/2011, Bildquelle: Microsoft ClipartGallery und Print Artist 10

ll-webWürfelspiele

ll-webLernspiele im Internet div. Online Übung von VD Peter Müller (externe Links)

ll-webWeitere Materialien

  • Geräusche-Paare suchen Zettelchen für die Kinder, was sie in Filmdöschen mitbringen sollen
    Julia Lorösch, PDF - 9/2005
  • Stöpselkarten A - Z 22 schmale Karten (ohne Cc) für die Buchstabenlade: Lautisolierung - Laut stöpseln
    Helga Hanauska, PDF (1MB) - 10/2007
  • A-Wörter LOGICO PICCOLO: Bild und Anfangssilbe finden (An, Asch, Am,...)
    Monika Wegerer, PDF - 9/2004
  • Hörst du ei ? miniLÜK: Bild benennen, Laut ei hören/nicht hören
    Moka, PDF - 11/2009
  • Lautfisch-Vorlage und Anleitung im PDF
    Janett Andrae - 5/2005
  • A bis F / G bis L / M bis R / S bis Z Anlautisolierungstabellen in A4
    Sabine Schnitzhofer, PDF - 2/2006

ll-webOriginal-Datei Schick mir ein E-Mail, wenn du ein Material für deine Klasse anpassen möchtest!

ll-webDu hast auch eine Idee? Richtlinien, falls du Material im LL-Web veröffentlichen willst!

ll-webFehler gefunden? Bitte um E-MAIL!